Aktuelles

Tageslosung

Advents-Zeit

An allen Adventssonntagen (startend am 27.11. bis zum 18.12.) gibt bei es bei Punsch und Glühwein: Lieder, Geschichten, Gebete und Segen im Advent. Wir starten an den Sonntagen jeweils um 17:30 Úhr im Garten der Versöhnungskirche Zell.

Aktuelles zur Sanierung der Kirche

Es gibt weitere Fotos von den Betonarbeiten. Lesen (und sehen) Sie Details dazu auf der aktualisierten Seite zur Sanierung der Versöhnungskirche Zell a. Main

Hinweis

Wir haben die zahlreichen Artikel und Seiten zur Sanierung der Versöhnungskirche auf eine Seite zusammengefasst und halten dort die Informationen aktuell.Zur dieser Seite kommen Sie über den letzten Text auf der Startseite oder durch diesen Artikel über Änderungen auf der Zusammenfassung.

Neues aus der Partnerschaft mit Tansania

Viele Menschen in unserem Land atmen auf, wenn der  lange Winter endlich dem Frühling weicht und die Sonne die Erde wieder wärmt. Wir genießen den Sommer mit seinen langen hellen Tagen. In unserer Partnerdiözese Ruvuma geht dann die lange Regenzeit zu Ende und die Sonne trocknet die Erde aus. Doch unsere Partner in Tansania sorgen sich nun um die zum großen Teil traditionell mit Stroh gedeckten Dächer ihrer Häuser und Kirchen. Die starken Regenfälle haben die Dächer durchweicht, sie sind morsch geworden.

Lesung zur Erinnerung an die Reichprogromnächten

„Ich stelle mir vor, wie es wäre, wenn ich klingelte und er würde aufmachen. Mein eigener Großvater würde aufmachen, mitten in Berlin, 75 Jahre bevor ich hier stehe und klingle. Ich stelle mir vor, ich könnte ihm erzählen, was passieren wird. Und ihn dann davor bewahren.“

Ungewöhnlich, poetisch und berührend erzählt Julia Gilfert die Geschichte ihres Großvaters Walter Frick. Eine Geschichte, die auch ihre eigene ist.

30 Jahre Partnerschaft Dekanat Ruvuma-Würzburg

Am 31.10.2022 jährt es sich zum 30. Mal, dass die Partnerschaftsurkunde zwischen unserem Dekanat Würzburg und dem damaligen Dekanats und der jetzigen Diözese Ruvuma in der St. Stephanskirche unterzeichnet wurde. Drei Jahrzehnte der Verbundenheit mit zahlreichen Besuchen und kontinuierlichem Austausch. An vielem konnten wir einander Anteil geben, so wie es das Motto der Partnerschaft zum Ausdruck bringt: aufeinander hören, voneinander lernen, miteinander teilen.

weitere Neuigkeiten von der Evang. lutherischen Kirche Bayerns

finden Sie https://www.bayern-evangelisch.de/